Liebe Kinder und Eltern des Grundschulteils der SaM!

Für die nächsten zwei Wochen (3.02. bis 13.02.2020) und den 18.02.2020 sieht der Plan folgendermaßen aus:

Die Klassen 1a und 1b bleiben weiter in den Räumen der katholischen Kirche und die Klassen 2b und 3b nutzen die Räume der OGS. Die Klassen 3a, 4a und 4b werden in der Jugendherberge beschult und die Klasse 2a weicht in den Raum der Feuerwehr aus.

Alle Klassen treffen sich morgens immer auf dem Schulhof der Grundschule, um dann gemeinsam zu ihren Unterrichtsräumen zu gehen. Ihre Kinder haben entweder schon am Freitag den Stundenplan für die nächsten zwei Wochen von ihren Klassenlehrerinnen erhalten oder werden diesen am Montag bzw. Dienstag bekommen. Verfolgen Sie aber bitte trotzdem den Vertretungsplan auf unserer Schulhomepage aufmerksam, da es im Alltag immer wieder mal zu Änderungen kommen kann.

Ab Mittwoch, dem 19.02.2020, gilt ein neuer Plan, der rechtzeitig bekannt gegeben wird.

Wir danken Ihnen weiterhin für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in dieser schwierigen Situation.

Büsum, den 17.02.2020

Matthias Ramm                   Andrea Vanselow

 

Liebe Kinder und Eltern des Grundschulteils der SaM!

Leider können wir auch in den nächsten Wochen noch keine Klassenräume in der Grundschule nutzen, da diese noch immer aus Brandschutzgründen nicht freigegeben werden.

Für die kommende Woche (27.01. – 31.01.2020) sieht die Unterrichtssituation folgendermaßen aus:

Die Klassen 1a,1b und 2b werden in drei Räumen bei der katholischen Kirche unterrichtet. Diese werden für diesen Zweck mit dem Grundschulmobiliar ausgestattet. Die Klassen 2a und 3b werden in der OGS beschult. Die Klasse 3a nutzt weiter den Raum bei der Feuerwehr und die 4. Klassen nutzen Räume im Watt’n Hus, da für diesen Jahrgang ein Englisch-Projekt mit Lehrkräften einer Sprachschule vom Förderverein organisiert wurde.

Alle Klassen treffen sich in dieser Woche mit ihren Klassenlehrerinnen um 8.15 auf dem Grundschulhof, um dann gemeinsam zu ihren Unterrichtsräumen zu gehen. Nutzen Sie bitte die Informationen zum Stundenplan auf der Schulhomepage, da wir versuchen wollen, den Fachlehrerunterricht wieder vermehrt stattfinden zu lassen, so dass auch Unterricht bis 13.10 Uhr stattfinden könnte.

Sobald wir genauere Informationen haben, wie es mittelfristig weitergeht, werden Sie von uns informiert.

Wir danken für die große Unterstützung im Umfeld der Schule, für das Verständnis der Elternschaft und den Einsatz der Beschäftigten.

 

Büsum, den 23.01.2020                            Matthias Ramm                   Andrea Vanselow

Schule am Meer Büsum – Situation nach Brandschaden

Büsum, 28.01.2020 Durch Brandstiftung ist in dem Gebäude „Schule am Meer“ am Standort „Neuer Weg“ in Büsum ein erheblicher Sachschaden entstanden. Große Teile des Gebäudes wurden durch Feuer und Löschwasser zerstört. Viele Räume können dadurch nicht mehr genutzt werden.

Die augenscheinlich nicht betroffenen Räume wurden von einem Labor beprobt. Es wurde festgestellt, dass keine Schadstoff-Grenzwerte (Teerverbindungen, Formaldehyd, Asbest etc.) überschritten werden.

Der Teil der Grundschule, in dem bisher die Klassen ihr „zu Hause“ hatten, ist jedoch zur Zeit noch nicht nutzbar, da wegen des fehlenden Rettungswegs, der bisher durch die Aula führte, keine brandschutzrechtliche Genehmigung erteilt wurde. Die erforderlichen Planungsunterlagen werden erstellt. Danach können die notwendigen baulichen Maßnahmen durchgeführt werden, damit die Gemeinde Büsum als Schulträger die Erlaubnis zum Betreiben der Schule im Erdgeschoss erhält. Nach heutigem Kenntnisstand können fünf Klassenräume kurzfristig ertüchtigt werden. Drei Klassenzimmer sind in Räumlichkeiten an der katholischen Kirche „An der Mühle“ bereits möbliert. Dort findet seit dem 27.01.2020 Unterricht statt. Der Ausschuss für Ortsentwicklung und Umwelt, zuständig für die öffentlichen Gebäude in der Gemeinde Büsum, hat am 23.01.2020 einstimmig beschlossen, mit mobilen Elementen eine neue, kleine Schule „De lütte School“ auf dem Sportplatz „Neuer Weg“ als Interimslösung zu errichten. Dieses Gebäude soll alle Grundschüler*innen bis zur Fertigstellung der schon beschlossenen und geplanten Grundschule beherbergen.

 

(Medieninformation der Gemeinde Büsum)

Jugend debattiert: Feline Möller und Claas Meyburg siegen in der Schulrunde

Am 29. Januar 2020 fand die Schulrunde für den Schülerwettbewerb „Jugend debattiert“ an der Schule am Meer (SaM) statt. Mit Beginn der ersten Schulstunde bis zum Läuten zur Mittagspause wurde eifrig debattiert. Es ging um folgende Themen:

 

  1. Soll die Teilnahme an den Bundesjugendspielen für Schülerinnen und Schüler freiwillig sein?
  2. Soll in der Schule ein Fach „Ökologisches Verhalten“ eingeführt werden?
  3. Soll eine Helmpflicht für Elektroroller-Fahrer eingeführt werden? (Finaldebatte)

 

Für die Endrunde hatten sich Niklas Hackert, Claas Meyburg, Feline Möller und June Witt qualifiziert. Sie alle waren stark und machten der Jury die Entscheidung nicht leicht. Am Ende siegten Feline Möller und Claas Meyburg. Sie dürfen für die SaM am 11. Februar 2020 am Regionalfinale in Itzehoe teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Text und Fotos: Claudia Brandt

Nächste Termine

  • 19 Feb
    Projektpräsentationen der Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 der GmS Ganzer Tag
  • 20 Feb
    Projektpräsentationen der SuS der Klassen 9 der GmS Ganzer Tag
  • 24 Feb
    Anmeldungen der zukünftigen Fünftklässler an den weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein 01:00 bis 01:00
  • 19 Feb - 05 Mär
  • 25 Feb - 28 Feb
  • 28 Feb - 07 Mär