IMG-20170706-WA0001

Juniorwahl an der Schule am Meer

Am Freitag vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein fand an der Schule am Meer die Juniorwahl stattt. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen aus Gemeinschaftsschule und Gymnasium nahmen an der wirklichkeitsnahen Simulation teil: Wählerverzeichnis, Wahlbenachrichtigung, Stimmzetttel mit Erst- und Zweitstimme, Wahlkabine und Wahlurne - alles wie einer "echten" Wahl. Im Vordergrund standen natürlich Kandidaten, Parteien und politische Inhalte, über die wochenlang vorher der Unterricht im Fach Wirtschaft und Politik informiert hatte. Für die Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Übung in Demokratie!


Und wie ist die Schulwahl ausgegangen? Unsere Neunt- und Zehntklässler - so hat sich gezeigt - haben ein Herz für die kleineren Parteien. Bei einer Wahlbeteiligung von 90,3% verteilten sie ihre Zweitstimmen so: CDU 25%, SPD 20%, Grüne 20%, FDP 12%, Piraten 6%, AfD 6%, Linke 5%, und SSW 4%. Das Direktmandat sprachen die Nachwuchswähler wie im richtigen Leben Volker Nielsen von der CDU zu, auf den 41% der Erststtimmen entfielen.

Text & Bilder:
Bernd Hansen

Nächste Termine

  • 07 Dez
    Werkstatttage der Klassen GEM 8a + 8b 01:00 bis 01:00
  • 18 Dez
    15:15 Uhr Lehrerkonferenz Ganzer Tag
  • 19 Dez
    Probeabi Mathematik Ganzer Tag
  • 07 Dez - 20 Dez
  • 21 Dez - 07 Jan