Kooperation Dith. Musikschule

Zweitklässler erhalten spezielle Musikförderung durch Zusammenarbeit mit der Dithmarscher Musikschule
 

Seit Januar 2014 erhalten die Schüler/-innen unserer zweiten Klassen neben dem regulären Musikunterricht aus dem Stundenplan eine besondere Musikförderung, denn jeden Donnerstag kommt der Musikschullehrer und Elementarmusikpädagoge Ronald Mess von der Dithmarscher Musikschule zu uns nach Büsum, um mit den beiden Klassen an Cajons zu musizieren. Cajons sind spezielle Holzboxen, man könnte sie mit einer Art Trommel vergleichen, auf denen die Schüler/-innen sitzen und unterschiedlichste Rhythmen schlagen. Dieses Musizieren bringt den Kindern sehr viel Freude und schult ihr Rhythmus- und Taktgefühl. Die Instrumente werden von der Musikschule zur Verfügung gestellt.

Nach den Sommerferien werden die Cajons gegen Streichinstrumente getauscht, so lernen die Kinder unterschiedliche Instrumente kennen und finden vielleicht heraus, wofür sie mehr begabt sind und ob sie eventuell auch außerhalb des Musikunterrichts ein Instrument erlernen wollen.

Dieses Pilotprojekt ist auch über den Talentekompass Büsum-Wesselburen zustande gekommen. Die Schüler/-innen nehmen begeistert daran teil und es wäre schön, wenn sich Sponsoren für die Zukunft fänden, damit es fortgesetzt werden könnte. Auf diese Weise erhalten alle Kinder die Möglichkeit, verschiedene Instrumente intensiver kennenzulernen und dadurch die Musik als Hobby für sich zu entdecken.

musik
 
Neben diesem Projekt und dem regulären Musikunterricht am Vormittag können die Grundschüler/-innen aber auch in den Arbeitsgemeinschaften „ Schulchor“ oder „Flöten“ teilnehmen.

DruckenE-Mail-Adresse