Fairtrade-Schule
ECDL-Prüfungscentrum
Europaschule
Nationalparkschule

Frische Brise in den 10. Klassen

Die Schüler der 10. Klassen haben den ersten Teil der Abschlüsse hinter sich. Nun gilt es unter dem heutigen Motto: Beach - Sonne satt! einmal Durchzupusten und Kraft für die mündlichen Prüfungen zu tanken. Die Stimmung ist bestens und jeder, der einem "Mottoschüler" in der Pausenhalle begegnet, zaubert es ein sonniges Lächeln ins Gesicht. Wir sind schon gespannt, welches Motto morgen dran ist...

 

Text und Bild: Bianca Wriedt

Eider-Treene-Lauf

Bei optimalen Bedingungen, die einerseits durch das Wetter, aber vor allem durch die perfekte Organisation unseres ehemaligen Referendars Dieter Schwarzkopf und seines Teams von der Eider-Treene-Schule gegeben waren, liefen unsere 12- bis 18jährigen Sportler fantastische Zeiten zwischen 19:36 Min. und 31:51 Min.

Neben den guten Einzelplatzierungen in den Altersklassen (Jahrgang 1997 – 2000 Mädchen: 1. Platz Friedrike Bühler in 20:35 Min.; Jungen: 2. Platz Michel Fischer in 19:36 Min, 3. Platz Jan Luca Hinz in 20:29 Min; Jahrgang  2005 – 2008 Jungen: 3. Platz Jannis Meister in 22:58 Min.) erreichten unsere fünf schnellsten Jungen Luis Dorn (21:11 Min.), Jan Luca Hinz, Michel Fischer, Peer Poremba (21:27 Min.) und Simon Kremin (20:32 Min.) den Pokal und den Titel 'Schnellste Schule in der männlichen Wertung.

Aber es zählten für uns alle nicht nur die Platzierung oder der Pokal, sondern die Leistung jedes Einzelnen wurde vom Team getragen und honoriert. Es war einfach wundervoll für uns Betreuer (Ann-Christin Wien und Sonja Taube) zu sehen, wie fest dieses Team zusammenstand und weder der Altersunterschied noch die Klasse einen Unterschied machte: eben EIN Team! Wir sind mächtig stolz auf jeden von euch für die sportliche Leistung, aber auch wie 'pflegeleicht' ihr ward und freuen uns auf das nächste Jahr. Es wird wieder 50 Startplätze geben... also: 'RUN! and join the team!'

(Text und Fotos: Sonja Taube)

collageETL2017

Wir machen uns die Welt wie sie uns gefällt

Rumsitzen und jammern? Nicht in der Stammgruppe Föhr!

Als klar wurde, wir hätten es gerne bunter, folgten dem Wunsch Taten: Die Erlaubnis wurde eingeholt, Farben und Pinsel, Kittel und Bodenschutz wurden organisiert und los ging es. Es gab zwei Regeln: Nicht durch die Gegend rennen und keine Objekte eines Anderen übermalen. Was daraus entstanden ist, kann der Interessierte in Raum G02 entdecken.

Eine Wand voller bunter Lebensfreude, in der es ein glückliches Nebeneinander des "Notenschlüsselfisches" und "Packman" gibt.

 

Text und Bilder: Bianca Wriedt

Nächste Termine

  • 26 Jun
    Praktikum SaM Gym Kl. 9 02:00 bis 02:00
  • 26 Jun
    Mdl. Prüfung 02:00 bis 02:00
  • 26 Jun
    OGS Schnuppertag 17:00 bis 19:00
  • 26 Jun - 26 Jun
  • 27 Jun - 07 Jul
  • 03 Jul - 03 Jul